Warum "Bauch"-tanz ???

Sicher, der Bauch ist beim Orientalischen Tanz das Hauptaugenmerkmal ..... aber er tanzt doch nicht allein!!! Eine gute orientalische Tänzerin zeichnet sich durch harmonische Koordination des gesamten Körpers aus.
Beim Orientalischen Tanz werden so viele verschiedene Muskelgruppen beansprucht, wie in kaum einer anderen Sportart. 
Versucht mal ein paar Figuren aus der
Bauchtanzschule und ihr wisst, was gemeint ist ;-)

Vermutlich hat die Isolationstechnik der orientalischen Tänzerinnen - vor allem des Beckens - die meist männlichen Reisenden derart beeindruckt, dass sie im westlichen zu Hause vom "Bauchtanz" erzählten. 
Im arabischsprachigen Raum gibt es den Begriff "Bauchtanz" nicht. Hier  nennt man diesen Tanz einfach nur "Raqs Sharki", was soviel heißt wie "der östliche Tanz".

Also: Weg vom "Bauchtanz" hin zur "Orientalischen Tanzkultur"!